• Category Archives Allgemein
  • Radioprogramm

    Auf Grund vieler Ausnahmegenehmigung die Nürnberg für Mittwoch ausgestellt hatte, ereiferte einen CSU Politiker zu einer höchst scurilen Aussage.

    Es wäre unverantwortlich Helloween Parties in der Feiertag Allerheiligen hinein zu erlauben. Da Allerheiligen ein stiller Feiertag sei, dürften dort keinerlei Tanz- oder Vergnügungsveranstaltungen sein. Außerdem sei Helloween kein Brauchtum sonder etwas das aus den USA zu uns herüber schwabt.

    Typisch kirchliche Polemik Politik, also Wikipedia sagt zu aller erst mal:

    Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland.

    Also da ist schon etwas Wasser dazwischen, aber die Scheibe Erde ist halt am Horizont schon zu Ende. Frau Pauli hatte doch Recht, dass da noch etwas zu alte Inquisitoren Leute in der CSU sitzen.


  • BMW Prolls…

    …sollte man den Schein wegnehmen. Heute auf der Heimfahrt war ich mal wieder so fies, wie es meinem Ruf entsprach. Auf dem Weg von der Firma zum Ortsausgang muss ich durch eine 30’er Zone, welche an einer Stelle ca. 30m Einspurig ist. In meine Richtung gen Heimat habe ich Vorfahrt und die Gegenspur muss warten.

    Heute war es mal wieder so weit, ein aufmerksamer Autofahrer hält vor der Verengung an, da er mich kommen sieht. Dahinter ein Dreier eigentlich schon zu schnell, der gibt also noch Gas und tut so als ob es ihn nervt, das der eine vor ihm so einfach stehen blieb. Überholt den Wartenten und wird von meiner Hupe gerade noch aus den Machoträumen gerissen, das er zwei Meter vor dem Ende der Enge aber nicht mal ein Meter vor meinem RX7 zu stehen kommt.

    Jetzt war ich sauer. Er speckert rum, ich sollte doch zurück fahren, aber hinter mir schon 4 Autos, also hat er wohl eingesehen, dass das so nix wird. Der hinter mir beginnt zu hupen, hat es wohl etwas eilig der Behinderten- Transport (Zivi am Freitag Nachmittag…). Okay der Proll legt den Rückwärtsgang ein und „freut“ sich sichtlich über die verdunkelten Scheiben und nach der Verengung auch noch darüber, das auf meiner Gegenspur, in die er einscheren muss auch keiner freundlich zu ihm ist. Er muss sich also ganz hinten anstellen.

    Ich habe ihn noch mal freundlich angelächelt als ich an ihm vorbei fuhr. 😈

    Tja und nun der insider: klare „71 M“


  • „welcome Mrs. President“ oder Politikkritik auf amerikanisch

    Ich weiß nicht wirklich warum ich o.g. Serie so belustigend finde, ein Punkt ist wahrscheinlich das der Lobbyismus so köstlich auf die Schippe genommen wird.

    Was mir an der letzte Folge (die ich mir heute nachträglich angesehen habe) besonders gefallen hat war der Ausspruch der Presidentin:

    Zur Zeit habe ich zuviel damit zu tun Presidentin zu sein, als eine zu werden.

    So banal dieser Satz klingt, man sollte ihn in jedem Raum der Berliner Regierungsgebäude aufhängen. Ich würde mich echt mal interessieren wann bei unseren Polemikern Politikern mal einer ans regieren denkt und nicht jede Maßnahme direkt in Wählerstimmen runter rechnen würde. Wenn die mal was richtig in die Hand nehmen würden, würden die Resultate am Ende vielleicht für viel mehr Bürger positiv ausfallen. Positiv gestimmte Bürger gehen wieder zur Wahl und das sollten mehr sein, als die paar noch – Wähler die jetzt noch zur Wahl gehen umzustimmen zu versuchen.


  • …und wieder geht ein Jahr…

    Heute hat Google folgenden Verweis auf meine Seite: „Gedichte und Gedanken zum dreißigsten Geburtstag“ aber das trifft es nicht so ganz. Aber es passt irgendwie, als Frau müsste ich das wohl als Kompliment werten. Also gut setzen wir den Counter wieder zurück und frönen wir den Lobgesängen und dem Alkohol…..


  • weißer Geburtstag

    Habe ich Anfang der Woche noch Witze darüber gemacht, dass zu meinem Geburtstag schon oft Schnee lag, und nun scheint es wohl so, dass es dieses Jahr wieder passieren würde.  Und das in Unterfranken, zu hause im Vogtland hätte ich mir das noch vorstellen können aber hier? Naja ich lass mich überraschen. Lustig wäre es jedenfalls.


  • Erster Urlaubstag …

    … eigentlich hat der ja gerade erst angefangen (<insider> 90 zuhause </insider>) und doch habe ich schon etwas Angst das die halbe Hütte brennt oder mein Kollege die restlichen Server zerlegt hat, die er gestern nicht mehr geschafft hat 😈

    Wie man liest, kann ich auch im „Urlaub“ die Finger nicht von der Tastatur lassen. Klar läuft derzeit auf allen Maschinen und VMs ein „apt-get update;apt-get upgrade“ bzw. „yum update“.

    In ICQ war keiner und da ich zum Kaffee trinken nur eine Hand brauche, dachte ich mir, ich blogge  gleich mal.


  • des Öl – Rätsels Lösung

    Nach dem wir vom Klassentreffen heim zu alles Öl verloren haben, hat der 626’er gemeint, ein paar schwarze Linien mit dem neuen Liter Öl würden der Straße neuen Flair verleihen. 😈

    Nun heute auf per ADAC-Taxi in die Werkstatt und die ruft mich an und sagt, halb so schlimm, es wäre nur der Öldruckregler. Der wäre geplatzt. Aber wie es sich für eine Werkstatt gehört, haben die glatt noch was anderes gefunden. Die Manschetten der Antriebswellen wären zerrissen und außer Öl würde der 626 auch Fett verlieren.

    Ab wann werden Autos inkontinent? Ist das wie bei Menschen, helfen Kürbiskerne hier auch?


  • Öl

    Ich fahre einen Wankel, 26 Jahre alt, ein reiner Zweisitzer, durchschnittlich 0,1 Liter Öl auf 1000 km.

    Heute fahren wir mit dem 626, dem Familienauto, der war im März 2007 zur großen Durchsicht inklusive Tüv.
    Auf der Autobahn plötzlich begann Warnleuchte mit der Ölkanne zu blinken. Okay, raus gefahren Ölstand geprüft und siehe da, alles weg, ca. 4,5 Liter in 7 Monaten bei ca 6.000 km. Wie viel kann ein Auto Öl verbrauchen, ich dachte beim Ottomotor sollte da eigentlich kaum Verlust auftreten, es sei den ein Defekt liegt vor, denn der Otto hat keine Dichtleisten die geschmiert werden müssen.

    Wer nun behauptet mein kleiner RX7 säuft Öl,….

    … der rechne mal nach.


  • Klassentreffen

    15 Jahre, Mann was für eine Zeit?

    Heute feiern wir in einem kleinen Kreis (ohne Anhänge, allenfalls Fotos) dass wir die Schule vor 15 Jahren dass letzte mal von inne sahen/sehen mussten. Jetzt waren wir über eine Stunde freiwillig drin.
    Alles anders, außer die Außenmauern:

    • jedes 2. Zimmer ein Computerzimmer
    • ein Fittnesscenter
    • eine Hobbyküche
    • Ein Hörsaal mit interaktiver Tafel
    • Einen eigenen PCs das von der 12. Klasse gestellt wird.
    • Die Schule ist jetzt ein Gymnasium

    Wir hatten nur eine Schießbahn das war aller außerschulischer Komfort. Alles Mediale (nix mit multi ) was wir hatten war ein DIA-Projektor. Aber die Tafeln sind heute nicht besser gewischt als bei uns und die Meinungen über Leerer Lehrer sind noch immer die gleichen.

    BTW: sollte eigentlich von Handy direkt online gehen, aber da muß ich wohl noch etwas feilen, weshalb ich es nachträglich freischalte (Authentifikationsproblem)


  • Frauen…

    …und Ihre Reaktion.

    Was bitte hat es zu bedeuten, wenn ich 2 Tage Aushilfsadmin für jemanden spiele und Diese mich heute mit einem „Ach herrje“ begrüßt?

    Ich weiß, dass ich gewisse Leute zu verschrecken in der Lage bin, aber das diese Gabe/dieser Fluch nun langsam globale Wirkung bei jedem weiblichen Wessen zeigt, mit dem ich zutun habe. *Angst hab* Warum streckt das nicht auch DAUs ab, obwohl, den aus dem 1. Stock habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Okay das wäre also die gute Seite der Medaille.