Es wird immer besser…

sicher es ist immer noch Hektik pur, einen Schulanfänger, Arbeit und Uni-Klinik unter einen Hut zu bringen und dabei noch einige Behördengänge mit hinein zu basteln, aber es geht immer irgendwie.

Jedenfalls ist die Infektion bei LMF abgeklungen und er hat nun schon ein Antibiotika weniger. Es ist ein Darmbakterium, das gut anspricht, also kein unlösbarer Fall für die großartigen Ärztinnen und Ärzte der Uni-Klinik.

Er bekommt auch schon weniger Infusionen und darf und kann das Zimmer schon wieder verlassen. Stuhl, Blut und Hirnwasser sind ohne bakteriellen Befund und somit nur von einer Reizung der Hirnhaut auszugehen.

Da heiß für uns alle abwarten und hoffen, dass die Bakterien alle sterben, keine Nester zurückbleiben und das er keine der Nebenwirkungen bekommt. Mit 6 Wochen schon so eine medizinische Keule, dass ist schon hart zu nehmen.


Comments are closed.