K(r)ampf mit Servern

Ja ich weiß, Server von Herstellern deren Namen man mit 3 Buchstaben abkürzt, sollte man meiden. Vor allem wenn die Server von einer Norddeutschen Wassersport Vereinigung kommen *zwinker*.

Ich bin nicht böse, wenn Server komplett ohne RS2 Schnittstelle auskommen, Aber wenn in den BIOS oder Preboot Menüs (RAID-Konfig,…) die USB – Tastatur bzw. die rechte Maustaste oder die ganze USB-Maus urplötzlich die Funktion verlieren.

2 Server total identisch, gleiches Menü (RAID-Konfig im win311 look):

1. Server: Maus geht, Tastatur nicht, blöd, wenn man die RAID Größe eingeben soll.
autokonfig scheint zu helfen.
2. Server: hat nur eine Meldung für mich: „Arsch“
nix geht, auch nach dem 3. Boot, der 2. Maus und 2. Tastatur, das Ergebnis bleibt, nix geht, nicht mal der Mauszeiger lässt sich zum bewegen animieren, auch nicht durch Verfluchungen.

Okay ich habe noch 2 dieser Monster und bin echt gespannt, was diese für mich bereithalten.


Comments are closed.