Alte Revalen

Java Sun will es nun wissen. Ob es an dem nahenden Ende der SCO Klage Ära liegt, ist unbekannt. Jedenfalls geht SUN mit Solaris nun weiter in die Offensive gegen Linux. Sicher Linux hat alle „Großväter“ Unices in das Profilager verschoben. Dort ist es derzeit zwischen AIX,HP-UX und Solaris scheinbar verdammt eng geworden. Wurde nach Solaris 8 noch heftigst diskutiert, ob die Studi Version (ix86) überhaupt jemand braucht, gab es diese bei Solaris 9 nur als Beta. Jetzt mit Solaris10 sieht es wohl so aus, als wenn diese Version, danke 64 Bit und Multicore sowie der steigenden Verbreitung von Virtualisierung, seinem größeren Verwanden für Sparc mehr und mehr den Rang ablaufen. Sicherlich hat der Schritt zu opensolaris einiges an Schwung in diese Entwicklung gebracht.

Nach dem die Wiege von AIX schon erobert wurde. Ist wohl nun auch der HP-UX Tempel im Schussfeld. Da werden wohl noch lustige Zeiten auf die Linuxgemeinde zukommen. Das es Linux endlich geschafft hat, vorinstalliert zu werden auf PC für die Allgemeinheit, würde Neider hervorrufen. Und schon schlüpfen sie aus ihren dunklen Ecken 🙂


Comments are closed.