Frei und wild in Geiselwind Teil 2 der Event schlecht hin.

Viel Haushalt später sass ich im Auto, die Reise begann. Kein neuer Stein  mehr, alles grün.
17:45 alles war ab fahr bereit und Alle strahlten. Die Euphorie so man die messen könnte, war gleich unendlich. Höhenflüge müssen sich so anfühlen. Meine Liebe und meine ABF im Auto Richtung Nürnberg… In den 20 Lochern gab es nur Vollgas und die Vorfreude zog mich unerlässlich. Ich vermutete es muss mit der Trauer des Donnerstags ein gigantischer Abend werden, und das wurde er auch.

Angekommen wollte ich statt zum Eventcenter erstmals freiwillig in eine Polizei Kontrolle. Das sorgte für verdutzte Polizeigesichter und Gelächter im Auto. Mein Herz sollte Scham verspüren doch war da nur Freude, mehr nicht. Kurz darauf war das Auto geparkt und wir frohlockten Richtung Halle.

Nun erstmal ein paar Bilder:
Galerie der Mainpost Kitzingen
Gallerie der Frei.Wild Tourblogger

Der Tour Blog ist ebenso von den Berichten her empfehlenswert:
Eierlikör
Pizza Hawaii
warum Bier ?
der Morgen danach

Der Mainpost Artikel ist wohl das beste was die Presse derzeit zu Frei.Wild hergibt:
2 mal 5.000 Fans
Polizei spricht nur von 4.500 und 3.500, aber alles ruhig

Soviel zu den lesenswerten Seiten meines ersten Highlight des Jahres, nein des Jahrtausends.

Die After Show Party war umwerfend, auch wenn sie in Heidingsfeld im Hotel zur goldenen Möwe stattfand. Als Hahn im Korb zwischen seinen beiden Herzdamen, fühlt Mann sich überall himmlisch. 😀

… update … 25.04.2013 …

Bester wurde auf YouTube das Tour Tagebuch zu Geiselwind veröffentlicht. Das will ich noch anfügen. YouTube Frei.Wild Tourtagebuch Tag 6 und 7


Comments are closed.