11 Jahre

Heute ist es genau 11 Jahre her, dass ich dem Rauchen nach einer unsäglichen Nacht in einem Hotel irgendwo in Frankfurt (glaube es war das ICE Hotel direkt am Hbf) dem Rauchen entsagt habe.
Vermisse ich es? Nein so gar nicht, obwohl ich viele Versuche davor immer ein starkes Verlangen verspürte. Gibt es nichts was ich vermisse? Doch gibt es, ich bin von einem der wichtigsten Informationsflüsse meiner Firma abgeschnitten. Sicher auch ein Pool für viele Gerüchte, mag man vermuten. Andere wichtige Informationen die dazwischen geäußert werden bleiben mir aber auch verborgen.

Warum ich darüber gerade heute schreibe…ich bin fast sicher das es mein bevorstehender Geburtstag ist und die damit alljährlich einhergehende Rückblick-Analyse Phase des vergangenen Jahres.

 


2 Responses to 11 Jahre

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Durchhaltevermögen lieber Fapi. Schön etwas von dir zu lesen.

    Emma aka Moonica

  2. Danke, wie du siehst schreib ich nun hier auch wieder mehr, ja war stressig in letzter Zeit und ich hatte mich fast ausschließlich auf #fb verlegt, diese Phase geht langsam wieder vorbei.