sch… Tag

Ja, es ist 6 Jahre her, aber damit verglichen geht’s mir gut. Trotzdem war es heute so ein sch… Tag, erst nur von einem Meeting in die nächste Prunksitzung geschleift wurden. War das überstanden, sagt mein Kollege zu mir „die Frau vom Support hätte sich beschwert, dass sie mich nie telefonisch erreiche“. Okay das kenne ich eher anders herum.
Notiz an mich: ich sollte mir auch eine Warteschleife anschaffen im einem nervenden Jingle.

Ende vom Lied, die kannste Datenbank ist leer, Heul…. Irgendwie kommt mir da gerade so ein Gefühl, so mit Flugzeug und so….

Okay, nach weiteren 3 Stunden harter Arbeit, da unser DB Admins ausgeflogen waren, steht wieder das grundlegende drin. Feinarbeiten muss ich halt auf morgen und/oder meine Kollegen verschieben.
Ja für heute reichts mir voll und noch gänzlicher. Vielleicht hat Dr. House nachher noch eine gute Ausrede um morgen nicht arbeiten zu müssen.


One Response to sch… Tag

  1. Ich simuliere Herzinfarkt…. bis jetzt noch nicht sehr erfolgreich?