öffentlich rechtlicher Bildungsauftrag

heute schon GEZahlt oder mal wieder FUD alla NDR schwarz konsumiert? Da frag ich mich warum ich noch die Gebühren zahle, wenn damit FUD gegen freie Software finanziert wird.
Ja, die Rechtsabteilung der ARD/des NDR stellt es als versehen hin. Eigenlich sollte der komplette IRC ein fake sein, nur zu komisch das man den original Chat sehr genau erkennt, nicht mal die Usernamen wurden geändert. Wie war das nochmal mit dem Urheberrecht? Muß der Urheber nicht derartiger Veröffentlichung zustimmen. Ich kenne keine Zeile in den AGB des IRC die sagt „mit der Benutzung dieses IRC geben sie dem gebührenfinanzierten Fernsehen das Recht Sie öffentlich als Pädophilen hinzustellen“.

Ob dies nun eine neue Art von Product placement ist, wäre zu überlegen. Mir würden da schon einige Firmen einfallen, denen eine gute Negativ – Werbung für Opensource/Linux einige Euros wert wäre.
Mal davon abgesehen, dass die PCs nun auch gebührenpflichtig sind, scheint somit auch klar zu sein, welches OS dort eher ungern gesehen wird. Ob so den Gebührenfahnder Rundfunkgebührenbeauftragter (darf man das jetzt wieder ohne Abmahnangst schreiben?) die Arbeit erleichtert?
BTW: Gebührenfahnder erkennt die Firefox Rechtschreibprüfung als richtig, Rundfunk…bla offensichtlich nicht, scheint also kein deutsches Wort zu sein.


Comments are closed.