[Article 251]Radioprogramm

Auf Grund vieler Ausnahmegenehmigung die Nürnberg für Mittwoch ausgestellt hatte, ereiferte einen CSU Politiker zu einer höchst scurilen Aussage.

Es wäre unverantwortlich Helloween Parties in der Feiertag Allerheiligen hinein zu erlauben. Da Allerheiligen ein stiller Feiertag sei, dürften dort keinerlei Tanz- oder Vergnügungsveranstaltungen sein. Außerdem sei Helloween kein Brauchtum sonder etwas das aus den USA zu uns herüber schwabt.

Typisch kirchliche Polemik Politik, also Wikipedia sagt zu aller erst mal:

Halloween wurde ursprünglich nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert, vor allem in Irland.

Also da ist schon etwas Wasser dazwischen, aber die Scheibe Erde ist halt am Horizont schon zu Ende. Frau Pauli hatte doch Recht, dass da noch etwas zu alte Inquisitoren Leute in der CSU sitzen.



Hinterlasse einen Kommentar