Supportchaos

Einiges war heute los, nachdem letzten Donnerstag ein Lüfter (ist das eine saubere Übersetzung für Blower?) einen Fehler gemeldet hatte. Der war aber kurz darauf wieder verschwunden. Na heute Nacht hat sich das zugehörige Netzteil mit einem Fehler verabschiedet. Okay jeder Plattenkäfig hat dafür ein zweites in Petto. Da der Plattenturm schon zuhause bescheid gab, dass was kaputt ist, hat heute früh auch sofort ein Techniker angerufen um die Lieferung abzustimmen. Okay die Teile waren nach unglaublichen 2 Stunden da, getauscht habe ich diese in 30 Minuten, aber der Kurier war schon wieder weg. Nun begann das Chaos.

Wohin mit den defekten Teilen? Okay Rücksendeaufkleber gab es, aber nur mit einigen Barcodes und einigen Herstellerangaben nur eben ohne jegliche Adressen.

Okay zuerst bei der Firma angerufen die geliefert hat. Die konnten mit keiner der Angaben auf der Quittung was anfangen. Komisch was habe ich da wohl unterschrieben, hiiiiielfe.

Okay bei DHL angerufen, denen ging es genauso, auch wenn sie als Auftraggeber auf dem Lieferschein standen.

Nächste Lösung ein Anruf bei den Leiferanten des Systemes. dort mußte ich 3 Durchwahlen versuchen, bis ich jemanden erreichte. Noch eine Weiterverbindung und Bingo, der konnte etwas weiter helfen, auch wenn er mir nur eine Nummer beim Hersteller geben konnte.

Okay dort angerufen und juhu der wahr auch bereit in 1-3 Tagen einen Kurier zu schicken, der die kaputten Teile abholen würde.


  1. Hazamel verfasste den folgenden Beitrag am 12. Dezember 2007 um 22:14.

    EIGENTLICH wäre die korrekte Übersetzung für Lüfter ja Fan. Ich denk mal, dass die Firma mit den drei Buchstaben einfach etwas extravagant sein wollte und das Ding Gebläse nennt. Obwohl meine Kühler für die CPU dann auch ein “Blower” sein müsste!

  2. Hazamel verfasste den folgenden Beitrag am 12. Dezember 2007 um 22:20.

    Und sei froh es könnte

    das
    das
    oder das passieren!