Didi 16!

© D.B.C. ‚03.08.97 03:40h

Ich kauere tief in meiner Ecke,
schwelge in Gedanken des Glücks,
eine Zeit meiner Existenz,
wo ich die Welt durch eine rosarote Brille sah,
als die bunten Farben mein Herz noch erquickten,
ich im 7. Himmel schwebte,
und das um mich herum noch super war.
Am Boden lieg‘ ich nun,
vom Schicksal gestraft,
vom Leben verraten,
in Vergessenheit getrieben,
verfolgt vom Pech,
Fettnäpfchen an beiden Füßen,
den Suizid vor Augen,
Depressionen im Kopf,
Schmerzen im Körper,
Wunden in der Seele,
Wut auf den Lippen,
Hass in den Fäusten,
Angst im Rücken,
und Verzweiflung im Herzen.
Kann nicht einmal im Leben,
meine Liebe mich genauso wie ich sie Lieben ????


Comments are closed.