Nachtrag HW’08 Tag 1

Oder besser „owned“:

Ich bin nach der Arbeit mit meinem Junior noch zum Arzt U9, als Dank habe ich jetzt den Lehrauftrag Dreiecke zeichnen. Das ist noch relativ harmlos.

Danach noch schnell einkaufen. Wir stehe im $Discounter vor dem Einwegpfand Automat und mein Junior ist kräftig am füttern. Ihn verlässt beim Anblick der noch übrigen Flaschen sichtlich die Lust:

Papa, das sind soooo viele Flaschen, passen die den alle da rein.

Der Automat presst die zusammen wie du hörst und dann passen da noch viel mehr rein, mehr als ich in mein Auto rein bekommen würde

Der Kommentar des Automaten:

Piep..Piep*Pfandzettel ausspuck* … Servicepersonal verständigt, Automat voll.

Mir blieb dann einfach keine Erklärung übrig und mein Sohn sah mich verständnislos an. Wir haben dann den Automaten gewechselt und ich habe das Füttern übernommen. Aber das sich meine Aura sogar in die Freizeit ausstreckt, ängstigt mich.


Comments are closed.