Back online

und sauber, ja schließlich heißt es ja:

Selber kann und macht es nur der Profi.

Also ich lasse mal ein

Support ist nur solange nützlich so du ihn nur für einen ruhigen Schlaf benötigst.

einfach so im Blog stehen.

Also die Lösung kam schon vom Support aber die Umsetzung musste ich machen. Was passiert war steht hier sehr gut beschrieben.

Was habe ich getan?

  1. Export DB wie normal bei WordPress
  2. Inspektion mit ghex die Hexwerte der Umlaute falsch und wie sie in UTF-8 sein müssen, Tabelle siehe unten
  3. mit ghex auf alle ersetzen
  4. Aufpassen das der “create Database” nur drin ist, wenn ihr zum drop database berechtigt seid (bin ich nicht) und den drop auch mit exportiert habt. ggf. mit führenden “–” (ohne Quotes) auskommentiern.
  5. Ergebnis zippen (phpadmin hat normaler weises nur maximal 2 MB Import)
  6. Ergebnis importieren.
  7. freuen, wie ich gerade 😈

Die Tabelle der Umlaute, ohne Garantie, dass ihr die gleichen Fehler habt aber die UTF-8 stimmen. 🙂

Umlaut  Hex falsch    Hex richtig (UTF-8) Ersetzungen hier
ä      C3 83 C2 A4       C3 A4             998
ö      C3 83 C2 B6       C3 B6             684
ü      C3 83 C2 BC       C3 BC            1402
ß      C3 83 C5 B8       C3 9F             446
Ä      C3 83 E2 80 9E    C3 84              17
Ö      C3 83 E2 80 93    C3 96              26
Ü      C3 83 C5 93       C3 9C              40

Comments are closed.