Scheißtage

Ja es sollte so ein Supertag werden aber ach…

Gestern war Betriebsausflug, also die Hütte leer, keiner der Aufträge anlegt oder anderweitige Probleme verursachen hätte können. Das Problem dabei war, dass die komplette Firma zwischen 7:50 Uhr bis 08:05 Uhr sich vor dem Haupteingang versammeln würde. Somit stand fest ich muss entweder vor 7:45 oder nach 08:15 (schöne Zeit) in der Firma ankommen.

…es begann schon am morgen:

  • ich musste 4 Mal laufen für mein Frühstück, erst die Tasse, dann den Milch und noch die Creme für mein Knie vergessen
  • Als ich bereit zum Aufbruch war. Sagte mein MP3 Player => Saft ist alle. Ja mein Knie ist immer noch nicht vollends verheilt. Aber wer konnte auch ahnen, dass alle Akkus leer sind. Okay das Ladegerät war das WE über mit, wegen der Digikam. Aber so viele Akkus sollte das schnurlose Telefon noch nicht verbraucht haben. Letztlich noch 6 mal ins OG gerannt und dann doch noch nach normalen Batterien gesucht und gefunden.

die Uhr zeigte schon an kurz vor knapp an. Noch 5 Minuten Luft, okay mit mehr Kraft vlt. 10.

  • Als ich am Sportplatz, 500m von zuhause weg, ein *klöng* hörte, dachte ich die es wäre eine Weinbergschnecke, ein Stock oder irgendetwas anderes das ich überfahren habe.
  • 5km später dachte ich, als ich an einer handytelefonierenden Frau vorbei fuhr,… oh nein, die Tasche wo mein Handy drin ist/war, stand offen und ja genau das *klöng* da hinten war kein *krack* von was überfahrenen, es war mein Händy das sagen wollte: „Vergiss mich nicht“
  • Also 5 km zurück und wieder hin. Ich dachte noch so, also mit „mehr Kraft“ die ich an einem Donnerstag immer habe (Mittwoch ist die Hölle, danach geht es wieder aufwärts), würde ich noch vor 7:45 da sein, nach 10km mehr war zum einen die Zeit alle und zum anderen die Kraft.
  • Ich war dann doch noch recht schnell, obwohl ich mich nicht mehr so anstrengte und eigentlich 08:15 anstrebte. Bei maximaler Arbeitszeit wäre ich genau 19:00 fertig.  War ich 7:55 noch 3 Minuten Fahrzeit vom Büro entfernt.
  • Okay dem super Auftritt würde ich also doch hinter mich bringen müssen.

Da war ich nun in kurzer Fahrradbekleidung total verschwitzt und musste mich durch die Menschenmenge vor der Firma zwängen. Ein dummer Spruch:

Und ….Hast jetzt deinen riesen Auftritt

ließ ich unkommentiert, wenn mir auch so einiges auf der Zunge lag.