Eine Grillfete zu dritt

Über mehrere Tage zog sich die Diskussion, dass ein Arbeitskollege gestern sturmfrei hat und der Meinung war, so eine Chance dürfte nicht ungenutzt bleiben. Also schrie er erstmal ins ICQ Netz hinaus, dass er eine Grillparty veranstalte. Worauf hin erst mal den kompletten Veranstalltungsplan des Wochenendes erfuhr. Ein Schalk wer da nicht den Grund für das sturmfrei sah. Okay es war ziemlich schnell klar das es eher eine kleinere Feier werden würde. Da auch das Wetter nicht gerade grill – freundlich zu werden schien, sahen wir die Feier schon in Gefahr.

Okay ich habe mich dann doch entschlossen die fast 50 km zu fahren. Ich war schon recht spät, naja A3 bei uns während die Holländer nach Hause wollen….

Okay also ich dachte mehrere Autos, vor der Tür, da könnte schon was los sein. Weit gefehlt, der einzige der da war, war ein Arbeitskollege von uns. Es war auch kein weiterer Gast in Aussicht. Nach den auch sonst (auf Arbeit) üblichen Lästereien über Internet Fundstücke und DAU-Aktionen die wir auf Arbeit täglich erleben, einigten wir uns auf eine Runde CHIZ GOTH. Okay dazu muss ich noch einige Vorbemerkungen los werden. Unser Gastgeber ist zwar kein Goth, aber auch ein Anhänger der schwarzen Szene. Ich selber sehe mich ähnlich, also eigentlich eine gute Wahl des Spieles ;-). Dazu kommt noch, dass wir durchaus alle nicht gerade nett zu anderen sind, man möge behaupten wir sind richtig bös. Ich wage gar zu behaupten, dass unser Humor mit unserem Kleidungsstil mithalten kann. 🙂 Ah eins noch, unser Gastgeber ist Dauersingle dessen einzige Liebe Guildwars heißt.

Ich dachte mir das Spiel wäre lustig, dass es aber doch so viel über uns verrät, war mir so nicht klar. Am Ende des Abends oder eigentlich war es ja schon wieder früh (3Uhr), wussten wir das einer von uns latent schwul einer einen Hang zu wechselnden Bekanntschaften und der Dritte recht schlaflos ist. Okay ich habe nie gewonnen, aber das tut hier wenig zur Sache, obwohl, das andere so auch nicht 😉 Aber dieses Spiel machte auch etwas Angst, so erhielt unser Koffeinsüchtiger Blogger erstmal als Berufsziel Barista und die ersten 3 Runden immer wieder die Aktionen Bloggen und Rollenspiele.


One Response to Eine Grillfete zu dritt

  1. Wechselnde Bekanntschaften… wie sich das wieder anhört! Als würde betreffende Person ständig das Bett wechseln anstelle der Socken! Ich… ähm… ich mein natürlich derjenige, den das betrifft, kann doch auch nix dafür, dass der latent schwule, bei der Nennung von 4 Frauen den Überblick verliert. Vielleicht lags ja am Bier… oder den Mücken! Oder beidem!
    tztztztz…

    so und jetzt geh ich mir nen Kaffee machen!