WLAN-pimpen

Ich habe ein Fedora update gefahren, so eigentlich nichts dramatisches 😉

Dabei ist mir aber aufgefallen, dass ich die 54Mbit irgendwie nicht aus dem WLAN raus bekomme.

Ja ich habe das genutzt um es zu messen, Wobei es die Bandbreite der komplette Strecke bis zum Endpunkt ist. Ich habe hier leider nur 1,5 Mbit und die will ich wenigstens bekommen.

Letztlich habe ich mit „afterburner“ und einigen Kanaltest erreicht das ich zwischen den Endpunkten 5 Mbit rausbekomme und ins Internet mit Firewall und AES verschlüsselung noch immer 1490 kbit hier ankommen.

So jetzt frag ich mich nur warum bei einer Quaität von 97% da nicht mal 20 MBit drübergehen, obwohl das 54MBit heißt? Wo bitte verstecken sich die Verluste? Kann ich da noch was dran drehen?


Comments are closed.