Musikstöckchen

Ja ich bekam mal wieder Holz zu geworfen. Wenn ich schreibe zwischen die Bein, wäre jemand sauer, auch wenn es schon nahe dran war.

“Beantworte die folgenden 14 Fragen mit Hilfe von Musiktiteln”

Männlich oder Weiblich:

Ein guter Freund

Beschreibe dich möglichst akkurat selbst:

Ein Hauch Von Menschlichkeit

Wie denken andere über dich:

Karma monster

Beschreibe wer du gerne wärst:

Schutzgeist der Scheiße

Beschreibe wo du gerne wärst:

Letzte Ausfahrt: Leben

Beschreibe deinen Lebensstil:

Nichts bleibt wie es war

Dein Lieblingshobby:

Souls

Deine Stadt:

SMALL AND TIRED

Wo siehst du dich selbst in zehn Jahren:

On The Other Side I’ll See You Again

Eigenschaft die du an Menschen schätzt:

Nacht Der Tausend Worte

Eigenschaft die dich nervt:

Alles Lüge

Lebensmotto:

Lieber Stehend Sterben als knieend Leben

Ziel / Wunsch für 2009:

Endzeit / Ein Gewinn für die Vergangenheit

Wie denkst du selbst über dich:

Ich möchte nicht länger

Ich weiß, dass die Antworten sehr stark von meiner derzeitig rech deprissiven Stimmung betimmt wurden.

Wenn jemand will, einfach mit nehmen, ich binzu traurig zum werfen. *schnief*


2 Responses to Musikstöckchen

  1. Interessant, das auch bei anderen zu lesen , ich hatte ninas übernommen und daher auch etwas mehr geschrieben … nettes stöckchen das zum nachdenken anregt

  2. Das gefährliche an Ninas Fundstücken ist, dass man immer sehr schnell ins Nachdenken verfällt, aber sehr schwer wieder heraus kommt. Dies geht sogar soweit, dass es im Blog schon nicht mehr wahr ist, man sich aber immer noch damit beschäftigt.
    Auch bei dem Stock sind mir schon öfter neue, vielleicht passendere Antworten eingefallen.