• Category Archives privates
  • Frauen aaaaaaaah!!!

    Oh je, da hatte doch Flo letztens das Erlebnis vor meinem Geburtstag, heute hat meine Frau sich mit Technik angelegt. Wie alle jetzt schon erwarten, ja die Technik hat dabei verloren. <Sarkasmus> Ich umschreibe es mal so, der Festplattenreceiver kann nun wieder über 40 Stunden Aufnehmen und nein, ich nehme die Sendungen natürlich nicht auf, um diese noch nachträglich zu sehen, sondern nur damit sich die Festplatte nicht wurzelt. </Sakrasmus>

    Da dieser GAU nun das zweite mal auftrat, denke ich über Fernbedienungsentzug nach. Ach ja das Versprechen:

    ich werde niemals wieder etwas löschen

    hat nur bis heute gehalten, der Receiver ist aber erst 14 Monate alt.


  • Frankenrundreise

    der letzte Urlaubstag, sollte ein Badetag werden. Daraus wurde eine Fahrt rund durch einen Großteil des schönen Frankenlandes.

    Eigentlich sollte es ins Solymar nach Bad Mergentheim sein, aber das Auffahren auf die A7 hat da aber so nicht zu gehört. Okay danach folgten wir der Ausschilderung zur Frankentherme, da uns das sympatisch klang. Die war schnell gefunden, noch schneller wussten wir das mein Sohn mit unter 6 nicht rein durfte.
    Wir planten um nach NEA zu fahren, schließlich wollten wir irgendwo überdachtes Wasser finden.
    Dann ein ungeplanter Zwischenstop bei der Bügerbude mit dem riesen gelben Buchstaben (als Kindermagnet). Vor diesem erhalten wir den Tipp, das Atlantis in Herzogenaurach zu besuchen, also noch mal 20 km gefahren und zumindest noch eine schönen Nachmittag badend verbracht.

    Die Begeisterung meines Sohnes war hauptsächlich die Kinderlandschaft, die kleine Erwachsenenrutsche (aber nur ganz schnell) und die Wellen. Im Januar ist er auf Grand Canaria noch vor jeder Welle geflüchtet.


  • Kaputt

    (über Frauen, Technik und dem weiblichen Ordnungswahn)

    Heute ein Anruf, das Auto ist kaputt, raucht, stinkt und wackelt ganz komisch beim Fahren. *möpmöpmöpmööööööp*

    Nein,

    • sie ist keine 300 km weit weg
    • sie hat keinen ADAC Aufkleber auf der Frontscheibe
    • sie hat keine Ersatzzündkabel, die sie zuletzt erst murrend verräumt hat im Kofferraum liegen.

    Ja,

    • sie fand jemanden der sich mit Autos auskennt. Der einen Marderschaden diagnostizierte.
    • sie fand auch den Hebel zum öffnen der Motorhaube nach telefonischer Anweisung
    • sie fand die kürzlich ordentlich aufgeräumten Ersatzkabel

    Nun ist sie auf dem Weg zurück und die zweite Phase des Strohwitwerseiens endet bald.


  • Besuch

    Kurz vor der Schlafenszeit ein riesen Geschrei, der Grund? Diese nette Besucherin:

    spinne.gross

    Bevor jemand fragt, sie läuft außerhalb unseres Hauses in der freien Natur weiter unverletzt herum.


  • Urlaub hat begonnen

    Ja auch bei Admins soll es sowas geben 🙂
    Eigentlich fängt der ja erst heute an, da ich gestern bis zumnächtigen noch eine Supportaktion mit Flo über ICQ. Naja beendet wurde das mit einem Problem, dass 3D unter Linux nicht so stabil ist, wenn man CS Treiber dafür nutzen muß. Aber das sollte man finden können, aber ich habe ja Urlaub also kann ich viiiiiiiiiiel „Blacklen„.

    Zurzeit ist Hofschoppenfest fast vor meiner Tür, den Schlepptop will ich nicht wirklich mit nehmen, bleibt aber noch als optional im Kopf. Na Federweiser und Laptop versteht sich nur anfänglich, später wird es immer so schwer zu tippen.


  • Souls

    © Peter Spiles (Project Pitchfork)
    frei übersetzt von D.B.C.

    Die Sonne geht jeden Morgen auf
    aber warum sind wir so sicher?
    ich sehe aus dem Fenster
    Königreiche entstehen und fallen

    Wir sind solange zusammen gewesen
    vergessene Hoffnungen und Freuden
    aber wenn die rechte Zeit gekommen
    werden wir unsere Herzen öffnen
    und den Schatz enthüllen

    So, Du bist dort
    und ich bin hier
    lass uns unseren Traum verwirklichen
    die Zeit ist reif
    versuche zwischen den Zeilen zu lesen!

    Wir rannten
    über Schlachtfelder
    von Jahrhundert zu Jahrhundert
    nichts war falsch nichts richtig
    da war kein Tag und keine Nacht

    Wir machten bunte Schritte
    Leben für Leben und Seite an Seite
    Sieh‘ dich endlich um!
    einige verlieren andere finden
    ‚Lass die Erinnerung erwachen‘

    Ich Liebe Dich

    So, Du bist hier
    und ich bin hier
    lass uns unseren Traum verwirklichen
    die Zeit ist reif
    Ich werde ewig auf Dich warten.