• Tag Archives BTWahl 09
  • Die Qual mit der Wahl

    Ja ich bin Pirat und habe mit allen Unterfränkischen (Main)Piraten die Wahl im „L“ gefeiert.

    Weil wir Piraten sind hatten wir auch eine sehr ungezwungene Atmosphäre und viel Technik. Okay mit 5% auf dem Orangen Balken bei ARD/Tagesschau, wäre sicher ein Auto Corso gekommen.

    Aber hätte wenn und aber nutzt nix.

    Ich bin nicht so traurig, dass wir nur 2% bundesweit erreichen konnten, sondern das wir bei fast 30% Nichtwähler, die Jugend wohl eher nicht an die Urne bekommen haben. 30 % die sich definitiv verwählt haben. Aber in 2 Jahren, wenn wieder einige Freiheiten abgeschält wurden, will es keiner gewesen sein. Ich behaupte mal die Nichtwähler sind schuld. Wem aber willst du das sagen, dass ist doch wie immer die deutsche Lebensart: „Was ich nicht seh, kann mir nix tun“. Wegschauen statt handeln.

    Okay für die Fussballer könnte es natürlich sein, dass Oranje (der Name für den Fussball Erzfeind Holland) in Deutschland nicht ganz so gut ankommt.

    Vor der Wahl ist nach der Wahl. Wir sammeln uns und die Energien, ziehen Schlüsse aus den Fehlern die wir gemacht haben. Der nächste Wahlkampf wird nicht mehr nur aus der Hüfte geschossen.

    Also rückt die Augenklappe wieder zurecht, füttert den Papagei und spitzt den Haken und dann:

    Klar machen zu ändern!


  • Wie in der Grundi

    … so kommt mir derzeit ein wenig das Verhalten der Nicht Piraten im Internet vor.

    Also irgend wie erinnert mich dies an meinen Grundausbildungs – StUfz der meinte der Türrahmen müsste so sauber sein das man darauf essen könne. Das überprüfte er auch regelmäßig mit weisem Handschuh.

    Genau so stehen viele Blogger und andere Web 2.0 Bürger mit der Lupe herum und warten auf jedes kleine Fehlerchen um dann drauf zu hauen. Ja die die nie aufgeschrien haben als sie zu Terroristen, Kinderschändern, Killerspielern = Amokläufern abgestempelt wurden, schreien nun um so lauter wo jemand da ist der mal anders denkt.

    Wie war das beim kleinen Arschloch? „Nur wer frei von Sünde ist der werfe den ersten Stein““Gibt mir einen Stein … er hat meine Alte …..“

    Leute die selbst Unpolitische oder Nichtwähler sind sollten einfach wieder in ihr Glashaus zurück kriechen und Steinchen werfen. Alle die sich für unfehlbar halten auch gleich mit.

    Diese Hetze ist ja gar nicht mehr auszuhalten. Wir machen mitunter den saubersten Wahlkampf der Deutschen Geschichte, halten uns an alle wenn auch noch so schwachsinnigen Regelungen und wenn einer von uns dann mal einem „falschen“ Blatt ein Interview gibt, wird gleich drauf gehauen. Wenn ich nun wieder anfange das alle Anderen sich einen Scheiß um die Regeln kümmern, sagt man wieder:

    Ihr wollt doch alles anders machen

    Dazu kann ich nur ein anderes Zitat anbringen: “ Jedem Recht getan ist etwas was keiner kann“.
    Bei den Piraten kann jeder mit und es besser machen. Also nicht verstecken hinter eueren Tweets und Blogposts. Basisdemokratie ist möglich, nur heißt das eben auch mal den Arsch anzuheben. Lästern kann ein jeder.

    Was habt ihr 2005 bei der letzten Wahl gemacht? Gekuscht? Euch versteckt hinter:

    Politik? Was ich nicht seh‘ kann mir nix tun.