• Tag Archives Dank einer Freundin
  • Tage des Donners Tag Super hammermäßig schön 2/2

    Die Schulung war so lala.

    Der Mittwoch sollte dank der umwerfenden und so manchen den Kopf verdrehende Miss Shutgun und einem Kollegen der auch im dicken B war, noch mit einem schönen Abend veredelt werden. Dank Guinness als kick off war es ein gelungener Auftakt und der Beginn eines schönen Abends.

    Nachdem ich Frau shutgun noch sicher zuhause abgeliefert hatte, hieß es, nimm die 20 Locher unter die Arme…laut Google.Maps würde ich von den verbleibenden 25 Minuten zur letzten Bahn, 38 Minuten im normalen Schritt benötigen. Also rennen in 20 Lochern um die 2 km. Kaum bin ich auf dem Bahnsteig des Ostbahnhofs, wusste ich das sich die S-Bahn noch 11 Minuten verspätet. Okay mein Pech bleibt mir treu.

    Nach einer kurzen Nacht, begann ein letzter halber Tag Schulung. Nicht der Rede wert, alles was nach der Heimreise geboten werde, lässt mich aushalten. Zeitlich passt alles mit der Bahn und ich bin zu früh in Würzburg, aber meine Begleitung ist kein Kind der Traurigkeit und die zu viele Zeit verchillen wir am Stadtstrand. Danach ging es zum Länderspiel Badminton Deutschland gegen Dänemark. Profies zu sehen war sehr unterhaltsam. Die Begleitung war das beste des Abends, sehr geistreiche Gespräche und einfach nur ein geiler Abend. So mies wie der Dienstag war, umso besser fühle ich mich nun. Nur wer ganz unten war kann oben auch bestehen?